Materialien und Arbeitshilfen zur Umsetzung des GRAVITA-Prinzips

Das Rad muss nicht immer wieder neu erfunden werden. Im Projekt GRAVITA werden diverse Materialien und Arbeitshilfen gesammelt, entwickelt und zum Einsatz gebracht, die an dieser Stelle abrufbar sind.

Im Rahmen der evidenzbasierten Pflegepraxis sind Studien zu pflegewissenschaftlichen Themen eine wesentliche Handlungsgrundlage. Eine kritische Beurteilung der verwendeten Studien ist daher notwendig. Die Beurteilungshilfen für Studien, Standards und Leitlinien dienen als Beurteilungshilfen für die Relevanz und Qualität der jeweiligen Ergebnisse.

Beurteilungshilfe einer Interventionsstudie
erstellt vom German Center for Evidence-based Nursing „sapere aude“

Beurteilungshilfe einer systematischen Übersichtsarbeit
erstellt vom German Center for Evidence-based Nursing „sapere aude“

Beurteilungshilfe einer qualitativen Studie
erstellt vom German Center for Evidence-based Nursing „sapere aude“

Beurteilungshilfe einer Diagnosestudie
erstellt vom German Center for Evidence-based Nursing „sapere aude“

Beurteilungshilfe für Standards und Leitlinien
erstellt vom German Center for Evidence-based Nursing „sapere aude“

Tabellarische Übersicht zur Eintragung von Gütekriterien zur Beurteilung von Studien
erstellt vom German Center for Evidence-based Nursing „sapere aude“

Glossar häufig verwendeter epidemiologischer Fachbegriffe
erstellt vom German Center für Evidence-based Nursing „sapere aude“

Die Zufriedenheit der Mitarbeitenden muss von der Führungsebene immer im Blick behalten werden. Hierzu wurde ein Fragebogen erstellt, der die Umsetzung der GRAVITA-Kräfte abfragt. Im Fokus stehen dementsprechend die Themen Kommunikation, Führung(skultur), Fachwissen, Autonomie & Mitbestimmung ebenso wie Innovation & Veränderung.

GRAVITA-Mitarbeitendenbefragung
erstellt von Projekt GRAVITA

Gute Arbeit wird durch gute Arbeitsstrukturen ermöglicht. Die Stationsorganisation berührt viele relevante Aspekte, die nicht nur zu einer guten Patient*innenversorgung beitragen, sondern auch die Zufriedenheit der Mitarbeitenden erhöhen. Im Leitfaden werden ganz unterschiedliche Aspekte wie Dienstplangestaltung, die Planung patient*innenzentrierter Prozesse und die Zusammenarbeit mit anderen Diensten beleuchtet. Die Checkliste hilft bei der methodischen Analyse der aktuellen Stationsorganisation und bei der praktischen Umsetzung.

Gute Stationsorganisation – Ein Leitfaden für Pflegeeinrichtungen 
erstellt von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Checkliste: Stationsorganisation – analysieren, bewerten und gestalten
erstellt von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Kommunkation ist für alle Mitarbeitenden in der Pflege elementar. Das kostenlose Lernspiel „Ein Tag Deutsch in der Pflege“ hilft Deutschlernenden ab dem Level B1 spezifische Kommunikationssituationen für den Praxisalltag durchzuspielen und die fachspezifische Kommunikation zu verbessern. Auch für mobile Endgeräte stehen Apps zum kostenlosen Download bereit.

Ein Tag Deutsch in der Pflege
erstellt von der passage gGmbH – IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch